Raumdekoration



Eine stimmige Raumdekoration für die perfekte Hochzeitsfeier

Endlich: nach langem Suchen ist die perfekte Location für die eigene Hochzeitsfeier gefunden. Der schönsten Tag im Leben rückt immer näher - und die ausgewählten Räumlichkeiten brauchen noch einen persönlichen und individuellen Charakter, der den Stil der Hochzeit widerspiegelt. Das gelingt am besten mit einer stimmigen Raumdekoration. Doch die Auswahl ist groß. Es scheint unzählige Möglichkeiten zu geben, wie eine passende Dekoration des Festsaals aussehen kann. Lest hier, wie ihr eure Hochzeit mit Laterne, Girlande und Co. richtig in Szene setzt! 


Abgestimmt - Raumdekoration und Location 

Von Lampion, Laterne oder Fächer bis zu Pompom, Girlande und Quasten - die Auswahl der Dekorationsartikel für eine Hochzeit ist nahezu grenzenlos. Um den Durchblick zu behalten ist es umso wichtiger, den eigenen Geschmack zu kennen und sich nicht beirren zu lassen. Mit der richtigen Wahl und Kombination der Artikel wird die Raumdekoration zur perfekten Ergänzung der ausgewählten Location. So spielt der Raum, in dem die Hochzeitsfeier stattfinden soll, bei der Wahl der Dekorationsartikel eine erhebliche Rolle. Die Räumlichkeiten sind so individuell wie eine Hochzeit selbst und jede verlangt nach einer anderen dekorativen Herangehensweise. Sind die Decken hoch oder niedrig - und wie viel Licht gibt es in dem Saal? Die Antworten auf diese Fragen beeinflussen, inwiefern ihr hängende Dekorationsartikel wie Fächer, Girlande, Quasten oder Pompom in eure Raumdekoration integrieren könnt und ob ihr mit Laterne oder Lampion die Lichtstimmung eurer Hochzeitsfeier beeinflussen möchtet.  

Liebevoll verpackt!
Einfach selbst gestalten!
Alles passt zusammen!

Filter

Wie ihr die Raumhöhe richtig in Szene setzt 

Stehen euch besonders hohe Decken zur Verfügung, macht die bewusste Akzentuierung durch dekorative Hängeelemente wie Quasten, Pompom, Fächer und Girlande durchaus Sinn.  

Die Artikel kommen durch ihre unterschiedliche Form und Plastizität besonders gut gemeinsam zur Wirkung. Kombiniert sie in verschiedenen Höhen und Farbnuancen miteinander, um ein dynamisches Raumbild zu erhalten. Mit einer Hängung von Girlande, Pompom, Fächer oder Quasten direkt über den Esstischen wird eine harmonische Untergliederung des Raumes erzeugt und der optische Fokus auf die Tafeln gelegt. Die Farbauswahl der hängenden Raumdekoration reicht von Rosétönen bis hin zu metallischen Gold- und Silberlooks und wird damit dem Stil einer jeden Hochzeit gerecht. Ihr könnt die Elemente auch einzeln anbringen, um Highlights zu setzen.

Sind die Zimmerdecken des Festsaals eher niedrig, solltet ihr lieber dezent mit hängenden Artikeln umgehen und diese bewusst einsetzen, um den Raum nicht unnötig zu überfüllen. Girlande, Quasten, Fächer und Pompom kommen in niedrigen Sälen am besten vereinzelt an freien Stellen zur Geltung, wo sie ihre Wirkung entfalten können, ohne den Raum zusätzlich zu beengen.


Die Optimierung des Lichts durch Lampion und Laterne

Selbst der lichtdurchflutetste Saal benötigt zu späterer Feierstunde eine angenehme Lichtstimmung. Nach dem Einbruch der Dunkelheit eignen sich Dekorationsartikel wie Lampion und Laterne perfekt, um die Hochzeitsfeier in gemütliches Licht zu tauchen. Ausgestattet mit Lichterketten oder Kerzen bieten sie die optimale Ergänzung zu eurer Raumdekoration und optimieren die gegebene Lichtsituation - so können auch dunklere Ecken in wahre Highlights verwandelt werden. Lampion und Laterne bieten sich als lichtgebende Elemente auch perfekt für die Gestaltung des Außenbereiches der Hochzeitsfeier an und lassen eure Hochzeit damit bis zum Schluss in gemütliches Licht tauchen.